Mitteilung Februar 2011

Der Abt der Pagode Phat Hue in Frankfurt, Thich Thien Son, ist im Dezember 2010 von der Deutschen Buddhistischen Ordensgemeinschaft e.V. als Mitglied ausgeschlossen worden. Es liegen der DBO fünf eidesstattliche Versicherungen vor, die beweisen, dass er sexuelle Beziehungen zu einigen seiner Schüler unterhielt.

 Details
 Mitteilung als PDF

Mitteilung März 2014

Laut Mitteilung auf der Webseite der Pagode Phat Hue, hat Thich Thien Son im Februar 2014 seine Robe zurück gegeben und damit den Stand eines Mönches aufgegeben. Neuer Abt der Pagode Phat Hue und von Buddhas Weg ist der Mönch und Zenlehrer Thich Tu Tri.¹ Ihm und der Gemeinschaft wünschen wir von der DBO alles Gute.

¹ Der ehrwürdige Abt Thich Tu Tri vertarb 2019.